Blog >>> On Tour_

Beach-CleanUp am grenzenløs Daag

Gemeinsam mit vielen anderen Unternehmen waren wir beim grenzenløs Daag mit von der Partie und haben dabei mehr gefunden, als uns lieb war. Wieso erfahrt ihr hier.
24.09.2020
Bene Clauß
Bene Clauß
Projektmanager
Beach-CleanUp am grenzenløs Daag

Am 18.09.2020 fand der diesjährige grenzenløs Daag statt. Die Idee dahinter: Unternehmen jeglicher Art und Größe aus der deutsch-dänischen Grenzregion arbeiten einen Tag lang an gemeinnützigen Projekten und unterstützen damit ihre Region.

Dieses Jahr dreht sich am grenzenløs Daag alles rund um Müllsammelaktionen an den Nord- und Ostseeküsten und gemeinsam mit einigen anderen Unternehmen war es unser Ziel den knapp drei Kilometer breiten Küstenabschnitt zwischen der Schusterkate direkt an der dänischen Grenze und dem Flensburger Ostseebad zu säubern.

Beach-CleanUp 2020_1_copyright Tilman Köneke

Nach einer kurzen Kennenlernrunde wurden alle rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Müllgreifern und Müllbeuteln bewaffnet, so dass es dann auch direkt losgehen konnte. Schnell füllten sich die Mülltüten mit den unterschiedlichsten Abfällen von Lolli-Stielen über Kronkorken, Plastikteilchen jeglicher Form, Größe und Farbe bis hin zu traurigerweise gefühlt tausendfach aufgesammelten Zigarettenstummeln, die wirklich überall herumliegen - völlig egal ob am Straßenrand, an Bushaltestellen oder direkt am Strand.

Beach-CleanUp 2020_2_copyright Tilman Köneke

Ein absurdes Fundstück übertrumpfte das nächste und es macht wirklich traurig zu sehen, wie teilweise mit unserer Umwelt und unseren Stränden umgegangen wird. Unter den gefundenen Utensilien waren unter anderem ein paar Schuhe, ein Kinderbesen, eine Strandmatte, diverse Basecaps und eine Jogginghose um nur ein paar der “Highlights” zu nennen.

Am Ende entsprach der gesammelte Müllberg gut und gerne einer randvoll gefüllten Badewanne. Ein Ergebnis, mit dem wir auf jeden Fall nicht gerechnet hätten.

Beach-CleanUp 2020_3_copyright Tilman Köneke

Die drei Stunden bis zum Ostseebad vergingen wie im Flug. Wir fanden die Aktion super, hatten bei all der Sammelei viel Spaß und haben obendrauf auch noch neue Leute kennengelernt, da sind wir gerne wieder dabei. Vielen Dank an das Team von grenzenløs Daag für die Organisation und an Tilman Köneke für die Fotos!

Teilen @